Guten TagLogout
beregnungstechnik-24-hunter-distributor-1
Direkt zum Seiteninhalt

Steuergeräte - Sensoren - Hunter®

Steuergeräte, Sensoren und Steuerkabel
Beinahe alles zum Thema Steuerungen und Sensoren von Hunter®
für die automatische Gartenbewässerung bei BEREGNUNGSTECHNIK-24
  • Bewässerungscomputer von Hunter®
  • Sensoren von Hunter®
  • Steuerkabel und Werkzeug
  • Bedienungsanleitungen
    für
    Steuerungen und Sensoren von Hunter®
Steuertechnik
beregnungstechnik-24-steuerung-steuertechnik
BEREGNUNGSTECHNIK-24 Steuergeräte, Hunter® - Einfache Bedienung durch Ordnung und strukturierte Dokumentation
Die Steuergeräte für kleine und große Aufgaben
Die Steuergeräte von Hunter® für kleine und große Aufgaben steuern Ihre automatisierte Bewässerungsanlage
  • logisch und gut
  • mit System
  • und klarer Struktur.

Die Bewässerungscomputer lassen sich von der Bedienung in drei Kategorien gliedern:
  • Programmierung vor Ort im Garten am Steuergerät direkt,
  • per App und via Bluetooth,
  • online per Software Hydrawise und W-Lan.

Die Programmierung am Gerät direkt hat durchaus eine Berechtigung.
Jeder leidenschaftliche Gartenbesitzer kennt die Eigenarten seines Grundstücks und der Bepflanzung.
Die Beurteilung der Gartenvitalität erfordert eben ein kontinuierliches Beobachten vor Ort.
Vorbeugende Maßnahmen für ein verbessertes Gartenklima entstehen aus der Erfahrung.
Entscheidungen für günstige Düngetermine oder Schnittmaßnahmen können nicht immer nach traditionellen Kalendern gewählt werden.
Der erfahrene Gartenfreund hat in seinem Areal zwei oder drei Kontrollpunkte mit Zeigerpflanzen oder kritische Bodenflächen, die inspiziert werden, ob eine Pflegemaßnahme ansteht oder eine Anpassung der Bewässerungsintensität.
Je differenzierter die Gartengestaltung angelegt wurde, umso gegliederter ist die Bewässerungsanlage.
Hier hilft ein Gartenplan mit den eingezeichneten Bewässerungszonen.
Dieser Plan ist wichtig zur Orientierung bei der Veränderung der Gießzeiten, Laufzeiten je Bewässerungszone.
Logisch und gut ist es, wenn dieser Gartenplan direkt am Bewässerungscomputer platziert ist.
Und dann steht man ja schon vor dem Steuergerät und kann die wenigen Tasten per Hand drücken und die neuen Zeiten programmieren.

An den Modellen der Hunter®X2 Reihe ist ein Drehschalter, mit dem die Ebenen gewählt werden.
Beim Node 100/200/300 ist aus Platzgründen kein Drehschalter sondern ein "weiter" Pfeil.
In der Ebene "Startzeit" z.B. wird die Startzeit für einen Bewässerungsdurchlauf festgelegt.
Dann kann weiter gedreht werden zur Ebene Laufzeit.
Jetzt wird nacheinander für jede Bewässerungszone von 1 bis 14 die dann ablaufende Zeit der Wässerung festgelegt:
1 läuft 6 Minuten, 2 läuft 5 Minuten, 3 läuft 30 Minuten und so weiter.
Das hört sich logisch an und ist auch gut.
beregnungstechnik-24-steuerung-1
 beregnungstechnik-24-steuerung-2


Das Modell Hunter®X2 wird durch Einfügen eines Chip "WAND-Modul" zum Online-Gerät und kann dann per WLan vom Smartphone bedient werden.

beregnungstechnik-24-steuerung-3  
beregnungstechnik-24-steuerung-5  

Die Programmierung per App und via Bluetooth
ist vorgesehen bei den batteriebetriebenen Modellen
  • BTT 101,201
  • Node BT 1,2,4

Die BTT Geräte haben integrierte Ventile und werden in der Regel direkt an einen Wasserhahn angeschlossen.
Dadurch entstehen sehr oft so ungünstig niedrige Platzierungen, das man direkt am Steuergerät ohne orthopädischen Beistand kaum etwas ausrichten könnte.
Auch beim Node im Ventilkasten können die Bedingungen beim Ablesen des Display zuweilen unpraktisch sein.
Hier ist die Bedienung am Smartphone ein Segen.
Nachdem die App installiert ist, kann sofort die Einstellung der Bewässerungszeiten am Handy-Display vorgenommen und durch Bluetooth Übertragung im Steuergerät gespeichert werden.
 beregnungstechnik-24-btt-101    beregnungstechnik-24-btt-201    beregnungstechnik-24-node-bt   


Die Programmierung in der Software Hydrawise
ist für den geübten Bewässerer die komfortabelste Lösung.
Auch bei der gewerbsmäßigen Fernwartung mit Wartungsvertrag ist die online Bedienung von Vorteil.
Bedingung ist störungsfreies WLan.
Daran hapert es leider schon mal anfänglich.
Physik kann eben nicht ignoriert werden, nur weil man das doof findet.

  beregnungstechnik-24-internetverbindung

  beregnungstechnik-24-internetverbindung-2

Wie bei jeder Software Anwendung muß auch zuvor das Bewässerungssystem verstanden sein und verinnerlicht werden.
Die Software kann einem die Bedienung erleichtern und die Effizienz der Anlage steigern.

"Dann brauch ich ja nur was tippen" funktioniert jedoch so gar nicht.
Bei einem Klavier♫ würde das beiläufige Antippen der Tasten auch daneben gehen.

Eine professionelle automatisierte Gartenbewässerung folgt einer zielführenden Strategie mittels einer Programmierung mit Konzept.
Bewässerungszeiten der einzelnen Gartenzonen werden zweckmäßig in Programmen gruppiert.
Diese Bewässerungszonengruppen/Programme können mehrfach am Tage starten, oder nur an bestimmten Wochentagen, oder, oder, oder.
Und durch die umfangreichen Software-Möglichkeiten können Voreinstellungen, diverse Sensoren und Werte aus Datenbanken, Wetterstationen kombiniert werden.
Wenn das nicht gründlich verstanden wurde, und so manches Häkchen nicht aktiviert oder nicht deaktiviert wird, muß die Anleitung mehrfach gelesen werden.
Einige Formulierungen auf Hilfe-Seiten oder Namen für Pflanzengruppen sind leider nur in Englisch sichtbar.

    beregnungstechnik-24-et-system

Wenn es dann einmal läuft, macht es Spaß.
Alles geschieht wie von selbst.
Eine Kontrolle kann bequem vom Handy aus erfolgen: Man startet dazu die einzelnen Bewässerungskreise im Modus "manuell" wie am konventionellen Steuergerät.

Es wird Gießwasser eingespart.
Aus einem gesunden Naturverständnis sollte die Vegetation unbedingt am Leben gehalten werden.
Dazu gehört auch, daß Pflanzen gegossen werden, wenn wir sie um uns haben wollen.
Man muß dazu ja aber nicht mehr als nötig aus den Leitungsnetzen nehmen.

Begleitende Themen wie:
  • Pflanzenkoeffizient (Kc-Wert)
  • Evaporation
  • Transpiration
  • ET-System
werden im Beitrag Evapotranspiration erklärt.









Steuergeräte - Bewässerungscomputer
Steuergeräte
Beregnungscomputer Hunter BTT101 DC 1 Station
batteriebetrieben für direkte Montage am Wasserhahn
mit integriertem Magnetventil
Sofort verfügbar
109.50 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Steuergeräte
Beregnungscomputer Hunter BTT201 DC 2 Stationen
batteriebetrieben für direkte Montage am Wasserhahn
mit integrierten Magnetventilen
Sofort verfügbar
169.50 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Steuergeräte
Beregnungscomputer Hunter X2 Outdoor 4 Stationen
erweiterbar mit Modul "WAND" für online Steuerung
Sofort verfügbar
180.00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Steuergeräte
Beregnungscomputer Hunter X2 Outdoor 6 Stationen
erweiterbar mit Modul "WAND" für online Steuerung
Sofort verfügbar
219.00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Steuergeräte
Beregnungscomputer Hunter X2 Outdoor 8 Stationen
erweiterbar mit Modul "WAND" für online Steuerung
Sofort verfügbar
256.60 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Steuergeräte
Beregnungscomputer Hunter X2 Outdoor 14 Stationen
erweiterbar mit Modul "WAND" für online Steuerung
Sofort verfügbar
366.00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Steuergeräte
Hunter X2 online Modul "WAND" für online Steuerung
Sofort verfügbar
181.00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Steuergeräte
Beregnungscomputer Hunter NODE-BT-1 1 Station
batteriebetrieben für direkte Montage im Ventilkasten
per smartphone-App steuerbar
Nur für 9 Volt Magnetventile
Sofort verfügbar
136.30 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Steuergeräte
Beregnungscomputer Hunter NODE-BT-2 2 Stationen
batteriebetrieben für direkte Montage im Ventilkasten
per smartphone-App steuerbar
Nur für 9 Volt Magnetventile
Sofort verfügbar
165.50 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Steuergeräte
Beregnungscomputer Hunter NODE-BT-4 4 Stationen
batteriebetrieben für direkte Montage im Ventilkasten
per smartphone-App steuerbar
Nur für 9 Volt Magnetventile
Sofort verfügbar
238.30 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Steuergeräte
Beregnungscomputer Hunter NODE-100 DC 1 Station
batteriebetrieben für direkte Montage im Ventilkasten
Nur für 9 Volt Magnetventile
Sofort verfügbar
123.20 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Steuergeräte
Beregnungscomputer Hunter NODE-200 DC 2 Stationen
batteriebetrieben für direkte Montage im Ventilkasten
Nur für 9 Volt Magnetventile
Sofort verfügbar
163.60 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Steuergeräte
Beregnungscomputer Hunter NODE-400 DC 4 Stationen
batteriebetrieben für direkte Montage im Ventilkasten
Nur für 9 Volt Magnetventile
Sofort verfügbar
198.90 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Steuergeräte
Beregnungscomputer Hunter PRO-HC 601 für 6 Stationen
für online Steuerung mit Hydrawise
Touchscreen-Display zur Programmierung auf der Bedienfront
Sofort verfügbar
518.80 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Steuergeräte
Beregnungscomputer Hunter PRO-HC 1201 für 12 Stationen
für online Steuerung mit Hydrawise
Touchscreen-Display zur Programmierung auf der Bedienfront
Sofort verfügbar
606.30 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Steuergeräte
Beregnungscomputer Hunter PRO-HC 2401 für 24 Stationen
für online Steuerung mit Hydrawise
Touchscreen-Display zur Programmierung auf der Bedienfront
Sofort verfügbar
963.60 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Welcher Sensor ist relevant für mich?
Immer wieder wird an uns die Frage gestellt:
"Welcher Sensor ist relevant für mich?"

Ein Sensor ermittelt einen Wert, den Sie zuvor nicht kennen, der aus Ihrer Sicht jedoch wesentlich sein kann.

Wird Ihre Bewässerungsanlage für einen 500 m² großen Garten mit stark besonnten Rasenflächen und kostbar bepflanzten Gehölzbereichen aus dem Trinkwassernetz gespeist, möchten Sie sicherlich  schon wegen der immensen Wasserkosten keinen Tropfen verschwenden.
Hier sind Sensoren für alle unbekannten Werte interessant, sehr wichtig aus Kostengründen ein Regensensor.
Mini-Clik und Rain-Klik
beregnungstechnik-24-sensor-1   beregnungstechnik-24-sensor-2  

Haben Sie einen etwas kleineren Garten und nutzen eine stromsparende Brunnenpumpe, kann im Zweifel auch bei einem kurzen Regenschauer besser die Anlage weiterlaufen.
Was soll passieren?
Im fraglichen Moment, Regen plus Bewässerung, wird Ihr Garten nass.
Das war das Ziel der Bewässerung.
Ziel erreicht.
Wenn Sie nicht die Problematik der Staunässe in Ihrem Garten haben, entsteht ohne Sensor hier keine Schwierigkeit.
Die zu erwartenden Pumpenkosten und Stromkosten haben Sie bereits in Ihrem Gartenbudget genehmigt.

Für die Rasenbewässerung werden Versenkregner eingesetzt, die das Beregnungswasser über die Rasenfläche werfen.
Diese feinen Wasserstrahlen und Tropfenketten können bei Wind natürlich verweht werden.
Dann werden Bauteile und Mobiliar ungewollt getroffen.
Bei häufigen Winden durch Art der Bebauung z.B. sorgt hier ein Windsensor für einen sofortigen Wasserstopp bei Erreichen einer festgesetzten Wind-Intensität.
  beregnungstechnik-24-sensor-3
Steuerung - Sensoren
Sensoren
Hunter Rain Clik
Unmittelbare Abschaltung des Systems durch die
Quick Response Funktion bei einsetzendem Regen
Sofort verfügbar
48.90 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Sensoren
Hunter Rain MiniClik - Regensensor
Abschaltung des Systems bei Erreichen der Regenmenge
Niederschlagsmenge einstellbar von 3mm bis 19mm
Sofort verfügbar
89.80 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Sensoren
Hunter Aenometer Windclik
stoppt Beregnung bei zu hohen WIndgeschwindigkeiten
Sofort verfügbar
220.00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Sensoren
Solar Sync Sensor Wetterstation
Solar Sync misst die Sonneneinstrahlung und die Temperatur
Sofort verfügbar
148.60 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Sensoren
Hunter Wetterstation MWS
Sensor für Regen und Wind
Einstellbare Windgeschwindigkeit für Abschaltung bei 19 bis 56 km/h
Systemabschaltung bei Regenfällen von 3 mm bis 25 mm
Sofort verfügbar
363.60 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Sensoren
Hunter Soil Clik Bodenfeuchtesensor
schaltet die Beregnung ab, wenn die gewählte Bodenfeuchte erreicht ist.
Sofort verfügbar
232.30 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Das Verkabeln der Steuergeräte
Das Verkabeln der Steuergeräte erfolgt an der Klemmleiste im Steuergerät.
Sie müssen die Kabelcodierung übernehmen, die beim Anschließen der Magnetventile benutzt wurde.
Günstig oder zwingend ist eine tabellarische Notiz auf Ihrem Bewässerungsplan.
Zum Beispiel:
  • Masse     = grau
  • Magnet 1= grau mit 1 Ring
  • Magnet 2= grau mit 2 Ringen
  • und so weiter

    beregnungstechnik-24-steuerung-verkabeln-1

beregnungstechnik-24-steuerung-verkabeln-2    



Steuerung - Steuerkabel
Verkabelung
Fernmelde-Erdkabel
Steuerkabel A-2Y(L)2Y
6x2x0,8 mm
Sofort verfügbar
82.80 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Verkabelung
Fernmelde-Erdkabel
Steuerkabel A-2Y(L)2Y
6x2x0,8 mm
Sofort verfügbar
125.60 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Verkabelung
Fernmelde-Erdkabel
Steuerkabel A-2Y(L)2Y
6x2x0,8 mm
Sofort verfügbar
256.80 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Verkabelung
Fernmelde-Erdkabel
Steuerkabel A-2Y(L)2Y
6x2x0,8 mm
Sofort verfügbar
428.00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Verkabelung
Einzeladerverbinder,
Kabelverbinder,
Schnellverbinder
Sofort verfügbar
8.00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Verkabelung
Einzeladerverbinder,
Kabelverbinder,
Schnellverbinder
Sofort verfügbar
15.00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Verkabelung
Einzeladerverbinder,
Kabelverbinder,
Schnellverbinder
Sofort verfügbar
29.00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Verkabelung
Einzeladerverbinder,
Kabelverbinder,
Schnellverbinder
Sofort verfügbar
66.00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Verkabelung
Abzweigdose IP54 100 mm x 100 mm x 40 mm
Sofort verfügbar
Mengenrabatt verfügbar Mengenrabatt verfügbar
3.20 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Werkzeuge
Wasserpumpenzange Knipex Cobra 250
Rohrzange
Griffe mit Kunststoff überzogen
für Muttern-Ø max 46 SW
Sofort verfügbar
38.00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Werkzeuge
Kabelschere Knipex 160
schneidet Kabel ohne Quetschen
Sofort verfügbar
45.00 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Leitungsschutz
250m Rolle Leitungswarnband-Achtung Kabel Stromleitung
Sofort verfügbar
32.90 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Leitungsschutz
1m Kabelschutz Halbschale
5 cm breit, 4,5 cm hoch
Sofort verfügbar
Mengenrabatt verfügbar Mengenrabatt verfügbar
3.60 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Evapotranspiration - ET-System
Evapotranspiration - ET-System - ET-Wettersteuerung
Die Evapo-Transpiration ist eine sehr komplexe Größe

Mit einer hochentwickelten Technologie misst das Hunter ET-System die klimatischen Bedingungen, um die Evapotranspirationsfaktoren (ET) zu berechnen.
Evapo-Transpiration ist die Messung des auf der Erdoberfläche durch Verdunstung verlorenen Wassers, der Evaporation, und der durch Transpiration der Pflanzen verlorenen Feuchtigkeit.

Das ET-System entwirft eigenständig Bewässerungspläne, um nur die Wassermenge wieder aufzufüllen, die für den Pflanzen- und Bodenzustand  tatsächlich benötigt wird.

Die Hunter WiltGard™-Technologie kann eingreifen, um eine schützende Bewässerung  auszulösen, wenn extreme Bedingungen die Vegetation gefährden.
Das Ergebnis sind bedeutende Einsparungen beim Wasserverbrauch, gesündere Wurzelzonen und eine längere Lebensdauer der Pflanzen.

Die Vorteile:
  • Berechnung der Evapotranspiration (ET) für Mikro Klimata,
    damit die jeweiligen Anforderungen der Grünflächen exakt erfüllt werden
  • zonenspezifische Beregnungsplanung eigenschaftsabhängig
  • umfangreiche Planungsoptionen
  • Auslösung einer Schutzbewässerung durch WiltGard-Technologie,
    wenn extreme Bedingungen die Pflanzen gefährden

Bei komplexen Berechnungen kann ein einzelner verfälschter Faktor das Ergebnis extrem vom Ideal abweichen lassen.
Die ins System eingepflegten Werte für Verdunstungsmengen sind den Werten an den Sensoren entnommen.
Je nach Programmierung, (Häkchen setzen) werden auch Werte aus Datenbanken und lokalen Wetterstationen einbezogen.
Sie sollten die für Sie relevanten Werte individuell gewichten.
Die Werte, die Sie gut schätzen können, sind durch Einstellungen in der Software wählbar.
Es gibt sicher auch Umstände, die in Ihrem Garten schwierig zu bestimmen sind.
Hier kommen dann gezielt Sensoren zum Einsatz.
Wenn es Ihnen z.B. sehr schwer fällt, die Bodenart zu benennen, dann ist die Verwendung eines Bodenfeuchte-Sensors sinnvoll.

  beregnungstechnik-24-steuerung-evapotranspiration-1

Sind auf Ihrem Gelände die Winde nicht abschätzbar und besonders durch die Bebauung oder die Topographie, dann ist der Einsatz einer kleinen Wetterstation MWS mit Aenometer anzuraten.
Das können Situationen sein wegen plötzlicher Fallwinde oder Luftbeschleunigungen duch Düseneffekte entlang massiver Wohnbebauung oder Schneisen.
  beregnungstechnik-24-steuerung-evapotranspiration-2   
Oft wird für die lokale Ergänzung des Messwert-Spektrums der Solar-Sync.Sensor gewählt.
  beregnungstechnik-24-steuerung-evapotranspiration-3   


Profi-Tipp:
Während der ersten Wochen nach der Installation sollte der Feuchtegehalt des Bodens zusätzlich alle 5 Tage ganz altmodisch mit der Hand beurteilt werden.
Ein erfahrener Gärtner oder Landwirt kann das.
Wenn Sie sich unsicher sind,
holen Sie sich einen älteren Baumschul-Gärtner oder Bauern aus Ihrem Ort zur Beratung.
  beregnungstechnik-24-steuerung-beratung


Originaltext Hunter®
übersetzt von F.J.Zimmermann:
Das ET-Modul erhält die Daten vom ET-Sensor und wendet sie auf die Bewässerungsbereiche an.
Über das ET-Modul kann jeder Pflanzenbereich, Boden- und Bewässerungstyp individuell eingestellt werden,
so dass die ET-Daten gemäß den Bewässerungsanforderungen rechner-intelligent umgesetzt werden.
Das ET-Modul wird an den SmartPort des Steuergeräts angeschlossen.
Es passt die Bewässerungszeiten so an, daß das Wasser in einer Geschwindigkeit ersetzt wird, mit der die Pflanzen das Gießwasser auch aufnehmen können.
(Das bedeutet, daß eventuell 2 mal 10 Minuten anstelle 1 mal 20 Minuten gewählt werden.)
Das ETModul funktioniert, indem es das Programm „A” des Steuergeräts täglich umprogrammiert.

Wie das ET-System die Bewässerung auslöst:
Mit Hilfe der Messwerte des lokalen ET-Sensors und der Datenbank mit den Stationsinformationen des ET-Moduls sieht das ET-System die Verwaltung des erlaubten Wasserverbrauchs jeder Pflanzenart voraus.
(Management Allowable Depletion of water, MAD, Feldkapazität, Bodenfeuchtegehalt)
(Im Idealfall wird für einen gesunden Garten ein MAD-Wert zwischen 30 % und 50 % empfohlen.)

Das ET-System achtet täglich auf
  • den aktuellen Verbrauchsstand,
  • den ET-Grad,
  • die Pflanzenart (Kc-Wert und Wurzelwerk) Kc-Wert =  Pflanzenkoeffizient
  • und ob der nächste Tag als Bewässerungstag einprogrammiert ist.
Daraufhin prüft das System in einer „Vorausschau”, ob eine Bewässerung die MAD-Werte bis zum vorprogrammierten Bewässerungstag unter 50 % halten würde.

Die letztendliche Entscheidung, eine bestimmte Station zu starten, stützt sich zur Vorbeugung oberflächlicher Bewässerung auch auf eine gewisse Mindestbewässerungsmenge.
Die Bewässerung tieferer Bodenschichten sorgt für gesundes Wurzelwerk und Pflanzenwachstum.
Die Berechnung für die Mindestbewässerungszeit hängt vom Bodentyp und seiner Aufnahmefähigkeit ab, wobei die MAD-Werte normalerweise bei 30-50 % liegen.
Im Extremfall, bei Sandböden, die mit Sprühköpfen gegossen werden, liegt die Mindestbewässerungszeit bei ca. 7 Minuten.



Hunter® Video - Bewässerung mit Hydrawise steuern - zunächst leider nur in Englisch
Hydrawise Software Bewässerung steuern
Bedienungsanleitungen Steuergeräte und Sensoren
Hunter® BTT Bedienungsanleitung
Hunter® Node BT Bedienungsanleitung
Hunter® Node 100/200/400 Bedienungsanleitung
Hunter® X2 Bedienungsanleitung
Hunter® X2 Bedienungsanleitung in Bildersprache
Hunter® X2 Bedienungsanleitung Verkabelung
Hunter® "WAND" Modul Bedienungsanleitung
Hunter® PRO-HC Bedienungsanleitung
Hunter® RainClik Bedienungsanleitung
Hunter® MiniClik Bedienungsanleitung
Hunter® WindClik Bedienungsanleitung
Hunter® SolarSync. Bedienungsanleitung
Hunter® SoilClik Bedienungsanleitung
Hunter® MWS Kurzanleitung
rasensprenger-kaarst-neuss-netafim-Marke
Zurück zum Seiteninhalt